Mundwasser plastikfrei

Mundwasser ohne Plastik

Zahnpflege

Zur täglichen Mundhygiene gehört für viele auch ein Mundwasser. Der frische Atem bringt ein gutes Gefühl. Darauf muss man nicht verzichten, wenn man Plastik vermeidet. Mundwasser ohne Plastik gibt es praktisch überall, da auch bekannte Marken wie Odol auf Glasflaschen setzen. Für unterwegs eignen sich plastikfreie Mundwasser-Tabs besonders gut. Diese sind online erhältlich.

Mundwasser aus der Glasflasche

Nicht immer braucht es spezielle plastikfreie Produkte. Ganz normal im Handel erhältliche Marken wie Odol oder Dentagard setzen schon seit Jahren auf die Glasflasche. Auch medizinische Mundwasser wie das von Vademecum Med sind häufig in Glas verpackt. Nach weiteren Alternativen kann man sich in Apotheken erkundigen. Alle drei Mundwasser sind alkoholfrei. Nur den Plastikverschluss muss man verzeihen.

Auch im Bereich der Naturkosmetik gibt es Mundwasser. Das von Weleda ist auch für Menschen interessant, die es nicht so minzig mögen, sondern eher süß. Allerdings enthält es Alkohol und Lactose.

Georganics: Mundwasser ohne Plastik

Das einzige mir bekannte plastikfreie Mundwasser kommt von Georganics. Die Marke ist bereits für Zahnpasta im Glas bekannt. Es gibt eine Variante in flüssiger und eine in Tablettenform. Immerhin kann man auch zwischen zwei Geschmacksrichtungen wählen: Wilder Thymian (rosa) und Spearmint (grün).

Das Mundwasser von Georganics ist außerdem vegan und kommt ohne Alkohol aus. Es ist damit auch für Schwangere und trockene Alkoholiker geeignet.

Die Nachteile: Georganics liefert aus dem UK – eine weite Reise und viel Verpackung für einen frischen Atem! Auch ist bei der eher geringen Auswahl nicht zu erwarten, dass die Lieblingsgeschmacksnote dabei ist.

Mundwasser ist keine Mundspülung

Wenn die Begriffe Mundspülung und Mundwasser synonym verwendet werden, sollte man immer misstrauisch werden. Denn hier bestehen durchaus Unterschiede. Bei allen hier vorgestellten Produkten handelt es sich um Mundwasser. Sie stellen keinen vollwertigen Ersatz für Produkte zur Mundspülung dar, wie etwa Listerine.

Plastikfreie Mundwasser von Odol oder Georganics sorgen lediglich für einen frischen Atem. Mundspülungen tragen zur Reinigung der Zahnzwischenräume bei, wenn auch weniger effektiv als Zahnseide oder Interdentalbürsten. Mit einer kariesvorbeugenden Mundspülung können Zahnbeläge aufgelockert und leichter entfernt werden. Für sie ist bisher keine plastikfreie Alternative erhältlich.

Frischer Atem auch ohne Mundwasser

Manche Menschen nutzen Mundwasser gerne, weil es einen frischen Atem und damit ein gutes Gefühl gibt. Andere sind jedoch darauf angewiesen, da sie sonst unter Mundgeruch leiden. Hier verbirgt sich die Ursache meistens in der Ernährung. Anstatt sich nach einem Mundwasser ohne Plastik umzusehen, könnte man also auch versuchen, das Problem an der Wurzel zu packen.

Gibt es aus zahnmedizinischer Sicht keinen Grund für Mundgeruch, sollte man die eigenen Lebensgewohnheiten überprüfen. Schließlich zeigt der Körper Nährstoffmangel und Übersäuerung häufig durch Mundgeruch an. Manchmal ist die Ursache für Mundgeruch eine zu zuckerhaltige Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung kann der Schlüssel zur Besserung sein. Am besten fragt man seinen Hausarzt.

Teile diesen Artikel
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.