Weihnachtsdekoration plastikfrei

Weihnachtsdekoration ohne Plastik

Weihnachten

Beim Thema Weihnachtsdekoration können auch Plastik-Vermeider aus dem Vollen schöpfen. Für jedes Budget sind zahlreiche Möglichkeiten vorhanden. Von Tannenzapfen, die der Wald kostenlos zur Verfügung stellt, bis hin zum traditionellen Holz-Weihnachtsschmuck aus dem Erzgebirge – hier findet jeder etwas.

Weihnachtliche Figuren

Ob Holz, Metall oder Naturfilz, Hirsch, Baum oder Engel – weihnachtliche Figuren aus Naturmaterialien gibt es inzwischen auch in den einschlägigen Deko-Geschäften, so dass man kaum noch danach suchen muss. Natur ist Trend und damit dürfen sich auch Plastik-Vermeider austoben.

Plastikfreie Weihnachtsdeko für Außen

Ein geschmückter Garten bzw. Balkon gehören Weihnachten einfach dazu. Plastikfiguren sind auch am Fest der Liebe selten ein optisches Highlight. Dagegen bringen plastikfreie Alternativen automatisch Stil in den Garten. Metallfiguren, in glänzend oder in Rostoptik, machen einfach etwas her und sind nicht teuer.

Adventskranz ohne Plastik

Auch wenn es schon im September Lebkuchen zu kaufen gibt, startet die Weihnachtszeit eigentlich erst mit dem ersten Advent. Der Adventskranz steht dabei als Symbol für diese besinnliche Zeit natürlich im Mittelpunkt. Mit einem Strohkranz und Tannenzweigen ist ein Adventskranz natürlich im Grunde immer plastikfrei. Jedoch hat man nicht jedes Jahr die Zeit dafür. Deswegen werden beständige Alternativen aus Holz und Metall immer beliebter. Sie können in kürzester Zeit mit Weihnachtskugeln, Tannenzapfen und Kerzen dekoriert werden und sehen einfach immer gut aus.

Weihnachtliche Gestecke

Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Als Basis werden Holzkisten, Drahtkörbe, Tabletts aus Holz oder Metall sowie Bodenvasen verwendet. Wer es shabby mag, kann sogar Dosen und Gläser nutzen, insbesondere Mason Jars. Durch geschmückte Äste und Tannenzapfen werden diese ganzjährig einsetzbaren Gefäße einfach für Weihnachten umfunktioniert.

Traditioneller Weihnachtsschmuck

Im Erzgebirge (Sachsen) gibt es eine regelrechte Weihnachtsindustrie mit traditionellem Holzschmuck, der überregionale Bekanntheit genießt. Von Weihnachtskrippen über Schwibbögen, Pyramiden, Nussknacker bis Räuchermännchen und filigranen Figuren gibt es zahllose wunderschöne Varianten.

Erzgebirgischer Weihnachtsschmuck ist auf den meisten Weihnachtsmärkten vertreten, ist meist handgefertigt und aus Echtholz. Ein Paradies für Plastik-Vermeider.

Fensterbilder ohne Plastik

Wenn es abends früher dunkel wird, stellt sich die Frage, wie man die Fenster etwas heimeliger dekorieren kann. Das geht ganz ohne Schneespray. Mit Tafelkreide lassen sich tolle Ergebnisse erzielen. Mit dem klassischen Scherenschnitt wie zu Omas Zeiten oder buntem Transparentpapier schafft man im Handumdrehen ein weihnachtliches Ambiente.

Teile diesen Artikel
Tagged

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.