Plastikfrei Blog
Plastikfrei Blog | Körperpflege | Rasieren | Rasierschaum ohne Plastik

Rasierschaum ohne Plastik

Rasierschaum plastikfrei
HYDROPHIL: Gemeinsam

Rasierschaum aus der Dose ist ja so praktisch. Leider verursacht er auch viel vermeidbaren Müll. Den perfekten Rasierschaum ohne Plastik bekommt man nicht ganz so mühelos. Die Lösung? Entweder du steigst auf die klassische Rasierseife um, oder beschreitest ganz neue Wege, die ich dir gerne vorstelle. Wie immer findest du plastikfreie Produkte und Marken in diesem Artikel.

Hier geht es nicht nur um die Gesichtsrasur von Männern, sondern auch um die Körperrasur. Frauen und jeder, der Rasierschaum für die Körperrasur verwendet, darf sich angesprochen fühlen.

Rasierschaum für die Bartrasur

Rasierschalen und Rasierpinsel

“Plastikfrei” ist leider manchmal mit Investitionen verbunden. So auch beim Thema Rasieren. Während herkömmlicher Rasierschaum aus der Dose im Handumdrehen einsatzbereit ist, benötigst du für den perfekten Rasierschaum ohne Plastik etwas Zubehör, nämlich einen Rasierpinsel und eine Rasierschale. Wie im Barbershop wird die Rasierseife erst einmal aufgeschäumt. Dafür ist ein Behältnis unverzichtbar.

Rasierschaum ohne Plastik: Lose Rasierseife

Klassische Herrenpflege-Hersteller wie Mühle und Klar Seifen wissen, dass man für die Gesichtsrasur mit Rasierseife eine Rasierschale braucht. Daher liefern sie bereits eine Porzellanschale oder eine Blechdose mit, die zum Aufschäumen genutzt werden kann.

Ist bereits ein Gefäß vorhanden, gibt es auch günstigere Nachfüllpackungen in Papier.

Die handgefertigte Rasierseife von Plantbase eignet sich sowohl für den Bart als auch für den Körper. Orangen- und Eukalyptusöl sorgen für einen frischen Duft.

Exklusives Kennenlern-Angebot für meine Leser

Mit dem Code Plastikfrei15 erhältst du 15% Rabatt auf alle Produkte von Plantbase. Du kannst ihn auf plantbase.shop einlösen.

Rasierseife aus Köln, handgefertigt von einem Seifenmeister aus Aleppo, bekommst du bei der Zero Waste Marke Fair Squared.


Rasierseife für Frauen & die Körperrasur generell

Auch Frauen wollen Rasierschaum ohne Plastik! Für die Körperrasur macht Rasierseife aus der Rasierschale keinen Sinn. Seifen, die man lose in die Hand nehmen kann, sind hier weitaus praktischer. Zahlreiche Marken bieten passende Seifen an.

Hello Simple

Eine Zero Waste-Seife aus Deutschland bekommst du bei Hello Simple. Sie ist aus pflanzlichen Fetten hergestellt.

Klar Seifen

Lose verpackte Rasierseife für Frauen gibt es außerdem von Klar Seifen. Der Traditions-Hersteller aus Heidelberg setzt auf eine frische Ingwernote.

Lamazuna

Plastikfreie Rasierseife gibt es auch von Lamazuna. Die Marke stammt aus Frankreich und verwendet ausschließlich natürliche und vegane Inhaltsstoffe.


Praktische Kombiprodukte

Bestimmte Seifen eignen sich nicht nur als Rasierschaum ohne Plastik, sie erfüllen viele Zwecke und sind somit ideal für Menschen, die praktische 4-in-1 Produkten bevorzugen oder auf Reisen Plastik sparen möchten.

Alepposeife

Vielleicht möchtest du ja generell Pflegeprodukte einsparen. Dann kann ich dir Alepposeife ans Herz legen. Produkte mit Mehrfachfunktion gibt es nicht nur industriell hergestellt, sondern auch ganz traditionell.

Alepposeife kann eigentlich alles sein. Plastikfreies Duschgel, Shampoo, Peeling und natürlich Rasierseife. Der Geruch ist leider etwas gewöhnungsbedürftig. Aber: Probieren geht über studieren.

Alepposeife gibt es in verschiedenen Zusammensetzungen – der Anteil von Lorbeer und Olivenöl variiert je nach Anwendungszweck. Als Rasierseife sollte der Lorbeeranteil etwas höher sein, wie bei der Seife von Marius Fabre.

Wenn du zu den Menschen zählst, für die “plastikfrei” auch bedeutet, generell Produkte zu reduzieren, ist es definitiv einen Versuch wert. Auch für Menschen mit Hautproblemen kann Alepposeife eine tolle Lösung sein, da sie sehr verträglich ist.

Rasierschaum aus schwarzer Seife

Wer den Geruch von Alepposeife nicht erträgt, aber die Idee einer vielseitig einsetzbaren Rasierseife mag, sollte schwarze Seife ausprobieren. Sie bildet einen cremigen Schaum, der ideal zum Rasieren geeignet ist. Die Dudu-Osun gibt es mit und ohne Duft.


Statt Rasierschaum: Rasieröl

Die einfachste Variante, um Plastik beim Rasieren zu sparen: Öl statt Rasierschaum. Das muss kein spezielles Öl sein. Kokosöl gibt es zum Beispiel in fast jedem Supermarkt. Es eignet sich außerdem für Haut und Haare, sowie zum Kochen. Auch Aloe Vera Öl eignet sich hervorragend als Rasieröl.

Im Gegensatz zur Rasierseife ist hier kein weiteres Zubehör nötig. Bevor du dich also in Unkosten stürzt, teste einfach die Öl-Variante aus.

Schreibe einen Kommentar

PlantBase