Makeup Mascara Lidschatten Foundation Concealer Puder plastikfrei

Makeup ohne Plastik

Beauty

Gute Nachrichten für alle Beauty-Fans: Makeup ohne Plastik oder mit nur wenig Plastik ist längst keine Seltenheit mehr. Man muss nur die richtigen Marken kennen. Auch Nachfüllpackungen werden endlich selbstverständlicher. Dennoch muss man zugeben, dass diese plastikfreien Kosmetikprodukte leider noch immer den Status eines Geheimtipps haben. Vielleicht dank dieses Artikels nicht mehr lange?

Unabhängig von der Verpackung ist die Naturkosmetik in Bioqualität eine schonende Alternative für Problemhaut. Statt Mineralölen pflegen natürliche Inhaltsstoffe die Haut, ohne sie auszutrocknen.

Nachfüllpackungen sind auch eine Frage der Hygiene

Im Beauty-Bereich gilt häufig: Plastik wohin man auch schaut. Das muss kein Nachteil sein. Schließlich bietet Plastik in Sachen Hygiene einige Vorteile. Wer möchte schon eine Augenentzündung wegen schlecht gelagerter Schminke bekommen? Doch wie immer liegt die Wahrheit dazwischen. Während man ein Wimperntusche-Bürstchen nicht immer wieder verwenden sollte, sind Nachfüllpackungen von losem Puder beispielsweise kein Problem.

Mascara, Eyeliner und Kajal mit wenig Plastik

Wie schon im Artikel über plastikfreien Lippenstift kommen wir beim Augenmakeup nicht an ZAO und Couleur Caramel vorbei. Die beiden Marken überzeugen mit Verpackungen aus echtem Bambus bzw. Pappe. Kunststoff findet sich hier nur, wo er absolut nötig ist. Gleichzeitig ist die Liste der Inhaltsstoffe bei diesen Biomarken deutlich kürzer als bei konventioneller Kosmetik.

Lidschatten & Paletten plastikfrei

Nachhaltige Paletten sind nicht nur plastikfrei, sondern bieten auch die Möglichkeit, Lidschatten immer wieder aufzufüllen. Wer lieber cremigen Eye Shadow mag, wird vermutlich nicht mit den pudrigen Lidschatten aus der Pappverpackung glücklich. Aber vielleicht mit dem „Eye Polish“ von RMS Beauty. Der hat seinen Preis, kommt dafür im Glastigel und ist dank seiner tollen Textur sehr ergiebig.

Concealer & Foundation ohne Plastik

Nicht jede Frau verlässt das Haus täglich mit komplett geschminktem Gesicht. Aber ein paar Hautunreinheiten mit dem Concealer abzudecken gehört für viele zur täglichen Routine. Ebenso deckt eine gute Foundation kleine Unregelmäßigkeiten ab. Auch hier gibt es nachhaltige Produkte für jeden Hautton.

Beim Verpackungsmaterial hat man hier die größte Auswahl. Neben den bereits vorgestellten Marken mit Pappe und Bambus finden sich Metall bei Kjaer Weis und Glasdöschen bei RMS Beauty und Purobio.

Puder ohne Plastik

Puder ist das Produkt, das man wahrscheinlich am einfachsten plastikfrei bekommt. Alle hier vorgestellten Marken, also ZAO, Purobio, Couleur Caramel und Artdeco, bieten Nachfüllpackungen an. Einem ebenmäßigen Hautbild steht damit nichts mehr im Wege.

Loser Rouge & Blush im Glas

Wer sich ein wenig Farbe ins Gesicht zaubern möchte, hat ebenfalls eine tolle Auswahl. Rouge gibt es lose als Refill zu kaufen. Es rundet jedes volle Makeup ab, kann aber auch als Farbtupfer im Alltag eingesetzt werden. Insbesondere das praktische Kombiprodukt von RMS Beauty für Lippen und Wangen gehört in jede Handtasche.

Augenbrauenfarbe mit wenig Plastik

Auch wenn sich der Trend zu dramatischen Augenbrauen langsam überlebt hat: Zum perfekten Augenmakeup gehören natürlich auch gekonnt betonte Augenbrauen. An den Packungen von Couleur Caramel und eyeko befinden sich nur geringe Mengen Plastik.

Nagellack (fast) plastikfrei

Vom Nagellack bis zum Nagelhärter und Überlack, ZAO bietet zahlreiche Produkte für die perfekten Nägel. Wie immer ist bei dieser Marke so viel echter Bambus wie möglich verbaut. Wer also nicht auf gepflegte, schöne Nägel verzichten möchte, findet hier eine wunderbare Alternative. Allgemein ist Nagellack natürlich immer im Glas verpackt. Nur die biologisch abbaubare Kappe macht den Unterschied.

Makeup-Pinsel in Bioqualität

Auch für das Auftragen von Makeup gibt es nachhaltige Produkte. Die Bürsten aus Bambus, Holz und Metall machen gleich mehr her als die aus Plastik. Auch aus praktischen Gründen kann die Anschaffung anderer Pinsel sinnvoll sein. Wer beispielsweise auf verpackungsarmes loses Puder umsteigt, sollte über den Kauf eines Kabuki-Pinsels nachdenken. Damit lässt sich Mineral-Makeup deckend und dennoch sparmsam verteilen.

Vermisst du ein Beautyprodukt in dieser Liste? Schreib mir gerne in die Kommentare.

Teile diesen Artikel
Marken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.