Plastikfreie Handcreme

Handcreme ohne Plastik

Hautpflege

Vor allem im Winter klagen viele Menschen über raue, rissige Hände. Wer mit den Händen arbeitet, für den sind trockende Hände das ganze Jahr über ein Thema. Die gute Nachricht: Ob aus dem Glas, der Metalldose oder geste Handreme – es gibt selbstverständlich Handcreme ohne Plastik. Auch vegan.

Handcreme ohne Plastik? Hallo Naturkosmetik!

Das Schöne am Plastikvermeiden ist ja, dass man fast zwangsläufig natürliche Alternativen für alltägliche Produkte entdeckt. Bio-Marken und Manufakturen verwenden natürliche Rohstoffe, verzichten auf Tierversuche, Palmöl und als bedenklich eingestufte Mineralöle. Auch vegane Produkte sind keine Seltenheit. Ob man Veganer ist oder nicht, Produkte ohne Tierleid geben wahrscheinlich jedem ein gutes Gefühl. Mit Naturkosmetik leistet man auch hier einen kleinen Beitrag.

Leider setzt nicht jede Naturkosmetik-Marke automatisch auch auf plastikfreie Verpackungen. Aus hygienischen oder wirtschaftlichen Gründen ist die Plastiktube noch immer beliebt. Doch immer mehr Marken denken um und bieten ihre Handcreme auch im Glas, in der Blechdose oder in fester Form an.

Handcreme ohne Plastik im Glas

Burt’s Bees Handcreme kommt im Glas mit Metalldeckel und entspricht damit erst einmal jedem Kriterium von „Plastikfrei“. Neben süßem Mandelöl, Milch und Banane ist, wie der Name schon sagt, immer etwas Bienenwachs mit enthalten – besonders toll für strapazierte Haut. Die Demeter-zertifizierten Produkte von Martina Gebhardt sind in einem Opalglas-Behälter verpackt.

Vegane Handcreme ohne Plastik

Wer das Hautgefühl von Wachs oder tierische Bestandteile generell nicht mag, sollte die handgemachten Cremes von Kleine Auszeit testen. Die Deckel der kleinen Manufaktur bestehen übrigens aus reinem Bambus – kein Plastikgewinde. Plastikfrei und vegan sind auch die Handcremes von Fair Squared und Junglück. Das Startup aus München nimmt seine Glasflaschen sogar zurück.

Feste Handcreme

Handcreme muss nicht immer aus der Tube, dem Glas oder der Dose kommen. Feste Handcreme wird immer mehr zum Trend, denn sie lässt sich besonders gut plastikfrei verpacken und transportieren. Lamazuna aus Frankreich ist eine der vielen Marken, die Handcreme in fester Form anbietet. Das Pflege-Ei von Aries basiert auf Bienenwachs, während die feste Handpflege von CMD vegan ist (leider mit Plastiksichtfenster).

Handcreme und Nagelcreme aus der Metalldose

Ebenfalls praktisch für unterwegs ist Handcreme aus der Blechdose. Mit der Handsalbe und der Nagelhautcreme bietet Burt’s Bees hier gleich zwei passende Produkte. Bienenwachs und Mandelöl sorgen für gepflegte Hände und Nägel. Das vegane Handbalsam von Greendoor ist hingegen auf Kokosölbasis, aber leider nicht plastikfrei. Die Dose wirkt, als wäre sie aus Blech, ist jedoch silberner Kunststoff.

Teile diesen Artikel
Marken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.