Abschminkpads plastikfrei

Abschminkpads ohne Plastik

Beauty

Wer sich täglich schminkt, benötigt in der Regel drei Wattepads pro Tag. Eins für jedes Auge, eins für das Gesicht. Dadurch fallen zahlreiche Plastikverpackungen im Jahr an. Doch es gibt eine nachhaltige Alternative: Abschminkpads ohne Plastik. Sie sind waschbar und somit wiederverwendbar. So kannst du jede Menge Müll und sogar Geld sparen.

Abschminkpads ohne Plastik aus Baumwolle und Bambus

Abschminkpads ohne Plastik gibt es wie Sand am Meer. Sie zählen zu den absoluten Trendprodukten beim Thema „Plastikfrei“. Zur Herkunft der Abschminkpads lässt sich wenig sagen. Die meisten stammen vermutlich aus China, denn die zahlreichen Angebote unterscheiden sich kaum voneinander. Die Pads bestehen aus Bambusfasern oder reiner Baumwolle, die Verpackung ist stets ein plastikfreier Karton.

Zur Grundausstattung gehört auch ein Wäschenetz. Damit kann man die benutzten Pads leichter sammeln und braucht sie nicht einzeln in der Wäschetrommel suchen. Sie müssen nicht nach jeder Benutzung sofort gewaschen werden. In der Regel reicht es, sie unter dem Wasserhahn auszuspülen. Erst nach ein paar Benutzungen wird es Zeit für die Waschmaschine.

Abschminkpads fair und lokal produziert

Nur wenige Unternehmen sind transparent und sagen ganz klar, woher ihre Abschminkpads stammen. Das ist leider auch ein Effekt des Plastikfrei-Trends. Solange alles schön im Karton verpackt ist, greifen viele Kunden zu und vergessen andere Kriterien. Aus diesem Grund möchte ich Unternehmen hervorheben, die es anders machen.

Fair Squared lässt nachhaltig, fair und klimaneutral in Sri Lanka produzieren. Abschminkpads ohne Plastik „Made in Germany“ erhält man bei Hello Simple. Die Pads bestehen aus Bio-Baumwolle, sind mit und ohne Wäschenetz erhältlich. Auch Bambusliebe lässt die Abschminkpads in Deutschland produzieren.

Bamobo: Abschminken nur mit Wasser (XL-Größe)

Fast alle wiederverwendbaren Abschminkpads haben einen Durchmesser von 6cm. Nicht diese – sie sind ganze 10cm groß. Die Bamobo Abschminkpads bestehen aus weicher Bambusviskose und enthalten Aktivkohlefasern. Dadurch sind sie extrem gründlich und eignen sich auch bei stärkerem Makeup. Solange man kein wasserfestes Makeup benutzt, kann es sogar nur mit Wasser entfernt werden. Es braucht also keine Abschminklotion. Daduch werden noch einmal mehr Verpackung und Müll gespart.

Bambaw: Auch für starkes Augen-Makeup

Die nachhaltigen Abschminkpads von Bambaw sind im Vergleich zur Konkurrenz recht günstig. Man bekommt ganze 16 Stück für 15-16 Euro. Nicht nur finanziell lohnen sich diese Pads. Hier erhält man sogar verschiedene Sorten. Zwölf Stück sind für normales Tagesmakeup vorgesehen. Durch den Bambusanteil von 60% verziehen sich die Abschminkpads nicht in der Wäsche. Bei reinen Baumwollpads kann das durchaus passieren. Die anderen vier bestehen aus Frottee mit etwas mehr Bambusanteil und entfernen auch hartnäckigeres Makeup. Auf diese Weise ist man für den Alltag sowie für Anlässe gerüstet.

Teile diesen Artikel
Marken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.